Grossbäckerei Lohner, Polch

Seit 1995 plant LAMIRO für den Großhandwerksbetrieb. Bis heute wurden für fünf Bauabschnitte auf 1.055 m² Verwaltungs- und Sozialflächen, 9.200 m² Produktions- und Lagerflächen in kombinierter Stahl- und Massivbauweise und auf 32.866 m² Verkehrsflächen und Grünanlagen die gesamten Architektenleistungen erbracht. Alle konstruktiven Details wurden unter Berücksichtigung der hohen Hygienestandards geplant und ausgeführt.

Der langgezogene zweigeschossige Verwaltungstrakt erhält als gestaltendes Element eine Zäsur in Form von senkrecht angeordneten, farbig abgesetzten Lisenen, die sich auch in den fünf Hallenabschnitten im Stahlrahmenraster wiederfinden. Der von einer Glaskuppel überdachte Besprechungsraum wirkt besonders hell und luftig.