Neue Perspektiven

Am Ende der Nutzungsdauer steht in der Regel der Abbruch des Bauwerks. Je nach Größe und Standort kann es notwendig sein, eine Abbruchgenehmigung einzuholen und eine entsprechende statische Berechnung vorzulegen. Bei älteren Gebäuden kann die Baubehörde orientierende Schadstoffuntersuchungen anordnen. Eventuelle Sicherungsmaßnahmen von Nachbargebäuden, Verkehrssicherungsmaßnahmen und sonstige Schutzmaßnahmen müssen exakt geplant und durchgeführt werden. Nach dem Abbruch steht das Grundstück für neue Projektentwicklungen bereit, ein neuer Projektzyklus kann beginnen.

  • Genehmigungsplanung für Abbruchvorhaben
  • Anfertigung einer statischen Berechnung zum Abbruch
  • Ausschreibung und Vergabe von Abbruchmaßnahmen
  • Überwachung der Abbrucharbeiten
  • Orientierende Schadstoffuntersuchungen